Planetengetriebe

Anwendungsbereiche:

Planetengetriebe sind eine moderne und kompakte Lösung für meist dynamische Anwendungen.

Über 3 (in Spezialfällen auch 4) Planetenräder wird das Eintriebsmoment auf die Abtriebsseite übertragen. In einer Stufe kann ein Untersetzungsverhältnis von bis zu 10 erreicht werden. Für größere Untersetzungen kann man mehrere Planetenstufen vorsehen. Planetengetriebe haben einen sehr guten Wirkungsgrad und eine hohe Genauigkeit. Für eine höhere Laufruhe und geringeres Verdrehspiel können die Planetenräder schrägverzahnt werden.

Planetengetriebe lösen auch anspruchsvolle Antriebsaufgaben vielfach auf Anhieb. Da Eintrieb und Abtrieb in einer Achse sind ist der erforderliche Einbauraum eines Planetengetriebes meist recht unproblematisch. Doch auch hier gilt wie bei allen anderen Langguth-Antrieben: auch besondere Anforderungen und zusätzliche Funktionalitäten werden gerne erfüllt.

Standardanwendungen

hohe Dynamik

Highspeed

Standardanwendung bedeutet bei Langguth natürlich nicht, dass dieses Getriebe nur durchschnittlich wäre. Viele andere Planetengetriebe erreichen die Performance des P065 nicht.

Wenn es etwas schneller und kräftiger sein muss, also hohe Dynamik gefordert ist, dann ist das P085 genau das richtige Getriebe. Eine stabile und robuste Ausführung lassen es auch anspruchsvolle Antriebsaufgaben problemlos erfüllen.

Highspeed-Anwendungen, bei denen höchste Geschwindigkeiten, maximale Beschleunigungsmomente und dabei geringes Winkelspiel gefordert sind, sind für das Langguth-Planetengetriebe P288 kein Problem. Maximale Stabilität und hochgenaue Schrägverzahnung erfüllen diese Aufgaben mit Leichtigkeit und sorgen obendrein noch für eine bemerkenswerte Laufruhe.