Wir freuen uns über einen Artikel in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Konstruktion & Entwicklung und dass wir ihn an dieser Stelle für alle Interessierten zum Herunterladen anbieten dürfen.

Aus einem Konzept für einen Rührwerksantrieb entstand eine Studie für ein Planetengetriebe mit zwei synchronen Drehrichtungen.
Durch eine ausgeklügelte Kombination von Planetenstufen entstand ein Getriebe dessen beide Endwellen (schwarz/gelb) exakt mit der gleichen Drehzahl in unterschiedliche Richtungen drehen.

Das Anwendungspotential für dieses Getriebe scheint vielfältig:
Für Türantriebe, Greifer, Wickler – überall dort, wo gegenläufige Bewegungen bei geringem Bauraum und kompakten Antrieb verlangt werden.

Im Video

Wie jedes Jahr wird die Wirtschaftskraft der Firma Langguth von der Hausbank, der Sparkasse Nürnberg beurteilt. Obwohl wir schon seit Jahren immer die Bestnote erhalten, so freuen wir uns doch jedes Mal das Zeugnis in der Hand zu halten, welches uns bestätigt, dass wir auch in wirtschaftlicher Hinsicht alles richtig machen.

In diesem Herbst haben wir die Fassadenfarbe der Firma Langguth erneuern lassen. Das inzwischen etwas antiquierte Beige wich einem frischen Weiß mit grauen und roten Akzenten, welche perfekt zum sonstigen Firmenauftritt passen.
Besuchen Sie uns und lassen Sie den modernen Eindruck des Fertigungsgebäudes auf Sie wirken. Bestimmt sind Sie dann so begeistert wie wir.

Dieter Vitzthum, ein Langguth-Urgestein verstärkt Gernot Ramsauer seit kurzem in der Geschäftsführung.

Dieter Vitzthum ist schon seit 1974, damals als Auszubildender, in der Firma tätig. Als kaufmännischer Leiter und als Prokurist hat er bereits seit langem die Wege der Firma Langguth erfolgreich mitbestimmt. Nun freuen wir uns, dass er nun auch als Geschäftsführer die Verantwortung wahrnimmt und gemeinsam mit Gernot Ramsauer die Weichen für eine gute Zukunft stellt.