Für einen führenden Hersteller aus der Antriebstechnik hat Langguth ein speziell angepasstes Antriebsmodul mit Doppelspindel entwickelt.

Durch die konsequente Umsetzung der Prinzipien der Industrie 4.0 kann mit einer schlanken Produktion die Effizienz der gesamten Wertschöpfungskette um 30 % erhöht werden. Ein wesentlicher Punkt in diesem Konzept ist der Einsatz von mobilen Assistenten, die für körperlich belastende Arbeiten eingesetzt werden. Diese automatisierten Fahrzeuge unterstützen den Werker bei vielfältigen Montageprozessen und können sogar per WLAN mit den Montage-Inseln kommunizieren.

Das von Langguth entwickelte Antriebsmodul übernimmt in diesen mobilen Assistenten die Funktion der Antriebskraftverstellung. Neben Positioniergenauigkeit und kompakter Bauform war in diesem Projekt die Einhaltung der Energieeffizienzvorgaben eine wesentliche Herausforderung.

Wir freuen uns, dass wir mit unserer Antriebslösung einen wertvollen Teil zum Gelingen dieses zukunftsweisenden Projektes beitragen können.