Die Anforderungen der Antriebe in der Medizintechnik werden immer höher.
Nicht nur die ständig steigenden Patientengewichte und damit verbundenen immer leistungsstärkeren Antriebe bei geringem Platzbedarf stehen im Vordergrund. Auch länderspezifische Eigenheiten sind zu berücksichtigen.

Die Konstrukteure der Fa. Langguth wurden erstmalig damit konfrontiert, dass die Antriebe für einen amerikanischen Röntgentisch einigen besonderen Anforderungen zu genügen haben.

  • Sie müssen auch nach einem Erdbeben noch voll funktionsfähig sein.
  • Es muss eine Feuerresistenz nachgewiesen werden.
  • Das Gewicht jedes Patienten wird mit 270 kg (!) angenommen über die komplette Lebensdauer von 10 Jahren.
  • Das Fahren gegen starre Hindernisse mit voller Geschwindigkeit muss zerstörungsfrei bleiben.
  • Alle Komponenten müssen eine rechnerische 8-fache Sicherheit aufweisen und teilweise noch einmal zusätzlich sichtbar abgesichert sein.

Und natürlich auch mit Berücksichtigung des besonderen amerikanischen Sicherheitsbedürfnisses über die normalen medizinischen Normen hinaus, musste der Tischantrieb in einem wirtschaftlich interessanten Rahmen bleiben.

Es war wieder einmal eine interessante Herausforderung für unser Entwicklungsteam mit einem guten Ergebnis für uns und unseren Kunden.